CAS PAR CAS

Dans cette rubrique, vous pouvez vous informer sur les couvertures médiatiques relatives aux différentes procédures de redressement judiciaire.

AM Apotheken-Medien GmbH & Co KG

Über das Vermögen der AM Apotheken-Medien GmbH & Co. KG, Edisonstraße 3-5, 60388 Frankfurt am Main (AG Frankfurt am Main, HRA 46644), vertreten durch AM Apotheken-Medien Verwaltungsgesellschaft mbH, Edisonstraße 3-5, 60388 Frankfurt am Main, (persönlich haftende Gesellschafterin), vertreten durch Klaus Josef Bender, (Geschäftsführer) wurde mit Beschluss des Amtsgerichtes Frankfurt am Main vom 15.11.2015 (Az. 810 IN 954/16) die vorläufige Insolvenzverwaltung angeordnet und Frau Rechtsanwältin Hövel zur vorläufigen Insolvenzverwalterin bestellt. Mit Beschluss vom 09.01.2017 wurde das Insolvenzverfahren eröffnet.

Alasca Logistik & Kfz Service GmbH

Mit Beschluss des Amtsgerichts Frankfurt am Main vom 24.10.2016 (Az. 810 IN 1026/16 A) wurde die vorläufige Insolvenzverwaltung über das Vermögen der Alasca Logistik & Kfz Service GmbH, Hoherodskopfstraße 29, 63667 Nidda (bis 20.09.2016 Kruppstraße 112, 60388 Frankfurt am Main) angeordnet und Frau Rechtsanwältin Bierhals zur vorläufigen Insolvenzverwalterin bestellt. Das Insolvenzverfahren wurde mit Beschluss vom 20.12.2016 eröffnet. Der Geschäftsbetrieb ist eingestellt.

AM Apotheken-Medien Verwaltungsgesellschaft mbH

Über das Vermögen der AM Apotheken-Medien Verwaltungsgesellschaft mbH wurde mit Beschluss des Amtsgerichts Frankfurt am Main vom 21.10.2016 (Az. 810 IN 1121/16) die vorläufige Insolvenzverwaltung angeordnet und Frau Rechtsanwältin Bierhals zur vorläufigen Insolvenzverwalterin bestellt. Mit Beschluss vom 19.01.2017 wurde das Insolvenzverfahren eröffnet.

"Media 4 GmbH"

Aufgrund eines Eigenantrags wurde Frau Rechtsanwältin Hövel zur Sachverständigen im Insolvenzantragsverfahren "Media 4 GmbH", Theodor-Fontane-Str. 19, 63452 Hanau (AG Hanau, HRB 7478) bestellt. Das Verfahren wird bei dem Amtsgericht Hanau zu Aktenzeichen 70 IN 232/16 geführt. Mit Beschluss vom 21.09.2016 wurde das Insolvenzverfahren eröffnet und Frau Rechtsanwältin Hövel zur Insolvenzverwalterin bestellt.

CARTEX GmbH

Mit Beschluss des Amtsgerichts Frankfurt am Main vom 01.08.2016 (Az. 810 IN 147/16 C) wurde Frau Rechtsanwältin Hövel zur Insolvenzverwalterin über das Vermögen der CARTEX GmbH, Hofheim am Taunus, bestellt.

AR CarLOGISTIK UG (haftungsbeschränkt)

Mit Beschluss des Amtsgerichtes Frankfurt am Main - Insolvenzgericht - zu Aktenzeichen 810 IN 545/16 A vom 14.10.2016 wurde Frau Rechtssanwältin Bierhals zur Insolvenzverwalterin über das Vermögen der AR CarLOGISTIK UG (haftungsbeschränkt) ehemals Wasgaustraße 20, 65929 Frankfurt am Main bestellt.

Kiosk Appel Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)

Mit Beschluss des Amtsgerichtes Hanau - Insolvenzgericht - vom 01.04.2016 (Az 70 IN 401/15) wurde das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Kiosk Appel Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) eröffnet und Frau Rechtsanwältin Hildegard A. Hövel zur Insolvenzverwalterin bestellt.

Sonnenstrom Plus Beteiligungs GmbH

Über das Vermögen der Sonnenstrom Plus Beteiligungs GmBH wurde mit Beschluss des Amtsgerichtes Frankfurt am Main vom 12.02.2016 das Insolvenzverfahren eröffnet und Frau Rechtsanwältin Bierhals zur Insolvenzverwalterin bestellt (Az. 810 IN 1385/15 S).

Braha Beauty Lounge GmbH

Frau Rechtsanwältin Bierhals wurde mit Beschluss des Amtsgerichtes Frankfurt am Main - Insolvenzgericht - vom 30.03.2016 (Az. 810 IN 1213/15 B) zur Insolvenzverwalterin über das Vermögen der Braha Beauty Lounge, Liebigstraße 17, Frankfurt am Main bestellt.

B.CRM Services GmbH

Mit Beschluss des Amtsgerichtes Frankfurt am Main vom 01.02.2016 (Aktenzeichen 810 IN 1347/15 B) wurde Frau Rechtsanwältin Hövel zur Insolvenzverwalterin über das Vermögen der B.CRM Services GmbH bestellt.

PflegeASS UG (haftungsbeschränkt)

Mit Beschluss des AG Bad Homburg v.d.H. - Insolvenzgericht - vom 03.02.2016 (Az 61 IN 130/15) wurde das Insolvenzverfahren über das Vermögen der PflegeASS UG (haftungsbeschränkt) - ehemals Elsholz Pflegedienst UG (haftungsbeschränkt) - eröffnet und Frau Rechtsanwältin Hövel zur Insolvenzverwalterin bestellt.

Weiterlesen …

Adela Shoes GmbH

Mit Beschluss des Amtsgerichtes Offenbach - Insolvenzgericht - vom 25.02.2016 (Az. 8 INN 228/15) wurde Frau Rechtsanwältin Claudia Bierhals zur Insolvenzverwalterin über das Vermögen der Adela Shoes GmbH, Dreieich, bestellt.

JOHANNES ALT GmbH

Mit Beschluss des Amtsgerichts Hanau - Insolvenzgericht - vom 01.09.2015 wurde das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Druckerei JOHANNES ALT GmbH in Niederdorfelden eröffnet und Frau Rechtsanwältin Hövel zur Insolvenzverwalterin bestellt.

Der Betrieb wurde zum 31.08.2016 eingestellt, da trotz intensiver Suche im Rahmen der Betriebsfortführung kein Investor gefunden wurde.

Weiterlesen …

MD Kommunikations GmbH & Co KG

Mit Beschluss des Amtsgerichtes Hanau - Insolvenzgericht - vom 01.08.2015 wurde das Insolvenzverfahren über das Vermögen der MD Kommunikations GmbH & Co KG eröffnet und Frau Rechtsanwältin Hildegard A. Hövel zur Insolvenzverwalterin bestellt.

Weiterlesen …

SOS Alltag e.V.

Über das Vermögen des SOS Alltag e.V., wurde mit Beschluss des Amtsgerichtes Frankfurt am Main vom 29.01.2015 (Az. 810 IN 1223/14 S) das Insolvenzverfahren eröffnet und Frau Rechtsanwältin Hövel zur Insolvenzverwalterin bestellt.

Weiterlesen …

Lieblings... Frankfurt Verwaltungs GmbH

UPDATE: Die Schlussunterlagen wurden am 02.12.2015 bei dem Insolvenzgericht eingereicht - es wird eine Quote für die Gläubiger von 3,4 % erwartet.

Weiterlesen …

Lieblings... Frankfurt GmbH & Co KG

Aufgrund eines Eigenantrags wurde mit Beschluss des Amtsgerichtes Frankfurt am Main vom 01.06.2014 zu Az. 810 IN 308/14 L das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Lieblings... Frankfurt GmbH & Co KG angeordnet und Frau Rechtsanwältin Hildegard A. Hövel zur Insolvenzverwalterin bestellt.

Weiterlesen …

Top Time Service Gesellschaft für Zeitarbeit und Arbeitsvermittlung mbH

Über das Vermögen der Top Time Service Gesellschaft für Zeitarbeit und Arbeitsvermittlung mbH, Wilhelm-Leuschner-Straße 15, 60329 Frankfurt am Main wurde aufgrund eines Eigenantrags mit Beschluss des Amtsgerichtes Frankfurt am Main vom 01.02.2014 (Az. 810 IN 1205/13 T) das Insolvenzverfahren eröffnet. Zur Insolvenzverwalterin wurde Frau Rechtsanwältin Hövel bestellt.

Weiterlesen …

DIVA GmbH - Fruchtimport

Mit Beschluss des Amtsgerichts Frankfurt am Main - Insolvenzgericht - vom 01.04.2013 (Aktenzeichen 810 IN 163/13 D-17-5) wurde das Insolvenzverfahren über das Vermögen der DIVA GmbH eröffnet.

Weiterlesen …

Aktive Alltagsbetreuung e. V.

UPDATE 05.09.2016: Es konnte eine Quote von 3,89 % auf die angemeldeten und festgestellten Forderungen der Gläubiger ausgeschüttet werden.

Weiterlesen …

Gemeinsam leben-gemeinsam lernen, Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Hessen e.V.

Am 01.07.2016 wurden die Schlussunterlagen bei dem Insolvenzgericht eingereicht. Die Gläubiger können mit einer Quotenzahlung auf die festgestellten Insolvenzforderungen rechnen.

Weiterlesen …

ExquiSiT Serviceleistungen GmbH

Die ExquiSiT Serviceleistungen GmbH, 100%-ige Tochter des SiT eV - Selbsthilfe im Taunus, hat mit Schreiben vom 24.07.2012 Insolvenzantrag gestellt. Hier wurde Frau Rechtsanwältin Claudia Bierhals mit Beschluss des Amtsgerichts Frankfurt am Main vom 01.09.2012 zur Insolvenzverwalterin bestellt (Az. 810 IN 691/12 E).

Weiterlesen …

SiT e.V. - Selbsthilfe im Taunus

Über das Vermögen des SiT e.V. - Selbsthilfe im Taunus wurde aufgrund eines Eigenantrags durch das Amtsgericht Frankfurt am Main - Insolvenzgericht zu Az. 810 IN 689/12 S am 01.10.2012 das Insolvenzverfahren eröffnet und Frau Rechtsanwältin Hildegard A. Hövel zur Insolvenzverwalterin bestellt .

UPDATES

Weiterlesen …

Özyigit Gebäudereinigung und Sicherheitsdienste GmbH

UPDATE

In dem Insolvenzverfahren über das Vermögen der Özyigit Gebäudereinigung und Sicherheitsdienste GmbH wurden die nachrangigen Insolvenzgläubiger zur Anmeldung zugelassen. Es konnte im März 2014 sowohl für die Insolvenzgläubiger als auch für die Gläubiger im Nachrang eine Quote von 100 % ausgeschüttet werden.

Weiterlesen …

Treibs Maler GmbH

Das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Frankfurter Firma Treibs Maler GmbH wurde mit Beschluss des Amtsgerichts Frankfurt am Main vom 01.06.2012, Az 810 IN 287/12 T eröffnet. Frau Rechtsanwältin Hövel wurde zur Insolvenzverwalterin bestellt.

Weiterlesen …

Altervia proBusiness GmbH

UPDATE 28.07.2014 - An die Insolvenzgläubiger konnte eine Quote von 6,92% ausgeschüttet werden.

Es wurde die Nachtragsverteilung hinsichtlich zweier zu erwartender Quotenzahlungen aus zwei Insolvenzverfahren angeordnet - insoweit kann noch mit einer nachträglichen Quotenauszahlung gerechnet werden.

Weiterlesen …

"AUGENLAND" Ärzte-Service Betriebs-GmbH

UPDATE 21.09.2015 - Die Schlussunterlagen wurden bei Gericht eingereicht. Die Gläubiger im Rang des § 38 InsO werden eine Quote von 100% erhalten - ebenso wie die Gläubiger im Rang des § 39 Abs. 1 Nr. 1 InsO. Die Gläubiger im Rang des § 39 Abs. 1 Nr. 5 InsO erhalten noch eine Quote von 80,99 %.

 

Die Pressemitteilung zur erfolgreichen übertragenden Sanierung der "AUGENLAND" Ärzte-Service Betriebs-GmbH finden Sie hier ...

Weiterlesen …

Steganos GmbH

UPDATE 01.03.2013

Das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Steganos GmbH konnte nunmehr abgeschlossen werden. Durch die Bemühungen der Insolvenzverwalterin, Frau Rechtsanwältin Hövel, die zu einer erfolgreichen übertragenden Sanierung führten, konnte eine beachtliche Quote in Höhe von 19,75% für die Gläubiger erzielt werden.

Weiterlesen …

Renn-Klub Frankfurt am Main e.V.

UPDATE 29.12.2014

Die Schlussverteilung hat stattgefunden, die Gläubiger haben eine Quote von 6,42 % erhalten.

Weiterlesen …

Auto-Hartmann GmbH

UPDATE 15.08.2013

Die Schlussrechnung wurde Anfang Februar 2013 bei dem Insolvenzgericht eingereicht. Für die Insolvenzgläubiger konnte eine Quote von 6,6 % erzielt werden.

Weiterlesen …

Selectronica GmbH

UPDATE 22.03.2016

Die Quotenauszahlung an die Gläubiger hat bereits begonnen, wird aber aufgrund der Vielzahl der Gläubiger bis ca. Mitte 2016 andauern.

Es wird derzeit mit einer Quote von ca. 6 % auf die festgestellten Insolvenzforderungen gerechnet.

Weiterlesen …

Höchster Baustoffhandel GmbH

UPDATE 20.12.2014

Die Schlussverteilung hat im Dezember 2014 stattgefunden, an die Gläubiger konnte eine Quote von 5,89 % ausgeschüttet werden.

Weiterlesen …

InterAKTIV PLUS - Agentur für interaktive Communikation GmbH

UPDATE: Der Schlusstermin hat am 08.02.2016 stattgefunden. Die Gläubiger können voraussichtlich mit einer Quote von 14,5 % auf ihre festgestellte Forderung rechnen.

Weiterlesen …

Curatio Ambulante Pflege GmbH

UPDATE Der Schlusstermin hat am 20.01.2016 stattgefunden. Die Gläubiger erhalten eine Quotenzahlung in Höhe von 10,2% auf die festgestellte Forderung.

In dem am 19.10.2005 eröffneten Insolvenzverfahren über das Vermögen der Curatio Ambulante Pflege GmbH hat die Insolvenzverwalterin Hildegard A. Hövel per 19.10.2015 die Schlussrechnung erstellt und bei dem Insolvenzgericht Frankfurt am Main (Az. 810 IN 1225/05 C-8-6) eingereicht.