VON FALL ZU FALL

Aktive Alltagsbetreuung e. V.

Mit Beschluss des Amtsgerichtes Frankfurt am Main vom 17.01.2013 (Az. 810 IN 1068/12 A) wurde die vorläufige Insolvenzverwaltung über das Vermögen des Aktive Alltagsbetreuung e. V., Sossenheimer Weg 29, 65929 Frankfurt am Main (AG Frankfurt am Main, VR 14384) angeordnet und Frau Rechtsanwältin Hövel zur vorläufigen Insolvenzverwalterin bestellt. Vereinszweck war die Betreuung und Pflege von Demenzkranken.

Eröffnet wurde das Insolvenzverfahren am 01.03.2013. Der Geschäftsbetrieb wurde vollumfänglich bis 30.04.2013 fortgeführt. Seit 01.05.2013 werden die Pflegeleistungen durch einen anderen Pflegedienst übernommen. Hierdurch war es möglich den Fortbestand und die Betreuung der Wohngemeinschaften der Demenzkranken ohne Änderungen zu sichern.

 

Zurück